Knigge-Kids unterwegs

Um die ankommenden Gäste für die Fortbildungsveranstaltung „Lernort Kriegsgräberstätte?!“ durch das Gebäude der Europaschule zu begleiten, waren die Knigge-Kids am 13. September sehr engagiert im Einsatz.

Dank ihrer Hilfe wurden die zahlreichen Fortbildungsteilnehmer*innen im Eingangsbereich freudig empfangen und zielsicher zu den Räumlichkeiten der Fortbildungsveranstaltung geführt. Während des Gangs durch die Schule präsentierten die Knigge-Kids kompetent Informationen zur Europaschule. Insgesamt bleibt festzuhalten: eine rundum gelungene Knigge-Aktion!

Die Didaktische Leitung der Europaschule Petra Parker und die Betreuer des Projekts „Namensziegel gegen das Vergessen“ Gudula Kahlert und Stefan Schneider sagen herzlichen Dank für den engagierten Knigge-Einsatz an

Felix, Luis H., Etienne, Max, Luis K., Pascal, Jasmin, Viktoria, Mariella, Jonathan N., Noah, Gabriel, Lisa und Greta aus der 6A.

N. Reitz

News

8-Klässler auf Schüleraustausch in Dänemark

Eine Gruppe von der Europaschule verbrachte in der ersten Oktoberwoche eine ereignisreiche Woche in der dänischen Hauptstadt.

WEITER

Europaschule Dortmund arbeitet mit UNESCO zusammen

Die Europaschule Dortmund erhielt im letzten Schuljahr den Status als „UNESCO Interessierte Schule“.

WEITER

"Arbeiten im Ausland - eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte"

so haben viele unserer AuslandspraktikantInnen am Donnerstag, den 06.09.2018, ihre Präsentation eingeleitet.

WEITER

Schulfest!

Der Tag des Schulfestes ist gekommen!!!

WEITER

Der letzte Tag

Das Schulfest steht morgen an und die letzten Vorbereitungen laufen.

WEITER