How to use a dictionary

Die Wörterbuchrallye des 5. Jahrgangs war ein voller Erfolg!

Am 06. März 2017 fand unsere traditionelle Wörterbuchrallye für den gesamten 5. Jahrgang statt. Die didaktische Leitung der Europaschule, Frau Parker, übernahm die Vorbereitung des Wettbewerbs.

Ziel der jährlich stattfindenden Wörterbuchrallye ist der Gewinn von zunehmender Sicherheit im Umgang mit dem zweisprachigen Wörterbuch. Alle Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs stellten sich den kniffligen Aufgaben. Hierbei galt es Orientierungs- und Suchübungen zu meistern. Alle Kinder waren hochmotiviert und konzentriert bei der Sache. Die Sieger erhielten tolle Geschenke, die der Klettverlag zur Verfügung gestellt hat.

Ein besonderer Glückwunsch geht an das Gewinnerteam der Klasse 5D! 

Vorlesewettbewerb im 6. Jahrgang

Lesestarke Schüler und Schülerinnen rangen zum 16. Mal um die 1. Plätze beim Vorlesewettbewerb der Europaschule Dortmund in den Fächern Deutsch und Englisch.

Am Montag, dem 05.12.2016, fand auch in diesem Jahr der Vorlesewettbewerb der Europaschule Dortmund in der Stadtteilbibliothek in Dortmund-Brackel statt, den Frau Parker, die didaktische Leiterin zusammen mit Frau Klüber, der Bibliotheksleiterin vorbereitet hat.

In den 4 Klassen des 6. Jahrgangs wurden einige Tage zuvor die besten LeserInnen in den Fächern Deutsch und Englisch von den FachlehrerInnen gekürt. Somit nahmen 8 SchülerInnen am Vorlesewettbewerb teil, zu dem sie von einigen Klassenkameraden begleitet worden sind. Den Teilnehmern war es freigestellt, ein eigenes Buch mitzubringen, aus dem sie vorlesen würden, um ihr Können zu demonstrieren.

Die Jury bestand aus Herrn May, Vertreter des Klettverlags, Herrn Keller, Vertreter der Unibuchhandlung, Herrn Treede, Vertreter der Fachschaft Englisch, und Frau Grunwald, Vertretung für die Fachschaft Deutsch.

Begonnen wurde der Vorlesewettbewerb im Fach Deutsch. Nacheinander lasen die 4 Wettstreiter aus ihren Büchern vor. Dabei konnte die Jury kleine aber auch große Unterschiede bei der Lesetechnik oder dem Textverständnis feststellen. In der 2. Runde wurde im Fach Englisch durch die 4 Wettstreiter jeweils derselbe Text vorgelesen, auch dabei wurden Unterschiede deutlich. Im Anschluss daran lasen die Wettstreiter in den jeweiligen Fächern fremde Texte vor. Bewundernd wurde festgestellt, dass es einigen Schülerinnen und Schülern leichter fiel, einen unbekannten Text zu lesen, als den eigenen geübten Text. Nachdem die Jury sich zur Beratung zurückgezogen hatte, wurde die Siegerehrung vollzogen. Jedes teilnehmende Kind erhielt ein Buchgeschenk, das der Klettverlag und die Unibuchhandlung zur Verfügung stellten.

Im Fach Deutsch erreichte Anna Joelle den 2. Platz und Nina errang den 1. Platz. Im Fach Englisch erreichte Carlotta den 2. Platz und Luke erkämpfte sich den 1. Platz. Nina wird die Europaschule beim Stadtwettbewerb im nächsten Jahr vertreten.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

„We love English“ – Preisverleihung zum Englischwettbewerb THE BIG CHALLENGE

Im Mai 2016 haben 167 Schüler unserer Schule – anhand von teilweise recht kniffligen Fragen – ihre Englischkenntnisse und -fähigkeiten europaweit unter Beweis gestellt. Am letzten Schultag vor den Sommerferien fand nun die Preisverleihung für die Teilnahme am europaweiten Englischwettbewerb THE BIG CHALLENGE statt.

Alle Teilnehmer wurden von der Big-Challenge-Koordinatorin Frau Parker, der Moderatorin der Preisverleihung Frau Möller und der Englischlehrerin Frau Poel beglückwünscht. Neben einem Diplom erhielten unsere Schüler tolle Preise. Ein besonderer Glückwunsch geht an Vega Breitenstein (8C) zum 2. Platz in NRW und zum 8. Platz auf Bundesebene für die Jahrgangsstufe 8. Die Schülerin erhielt für ihre besonders herausragende Leistung unter anderem den BIG CHALLENGE BUNDESPOKAL 2016. Die enorm hohe Teilnehmerzahl und die gemachten Platzierungen unserer Schüler zeigen „We love English“.

Känguru-Wettbewerb 2015

Am Donnerstag, den 19.03.2015, fand der Känguru-Wettbewerb an der Europaschule statt. Der Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern durchgeführt wird. Er wird dieses Jahr zum 21. Mal stattfinden. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgängen der Europaschule werden an diesem Tag in der Mensa 75 Minuten lang ohne den Einsatz ihres Taschenrechners an Mathematikaufgaben knobeln. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassenstufen 5/6 müssen 24 Aufgaben und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7/8, 9/10 und der Sekundarstufe II müssen 30 Aufgaben unter Aufsicht lösen. Bei diesen Aufgaben geht es in erster Linie darum, dass Freude am mathematischen Denken geweckt und unterstützt wird. Die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor der Mathematik soll dadurch etwas aufgebrochen werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs erhalten im Nachhinein eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl, eine Broschüre, in der die entsprechenden Aufgaben und deren Lösungen vorhanden sind, und noch einen kleinen Preis, den sogenannten "Preis für alle". Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem weitesten "Känguru-Sprung" bekommen noch einen zusätzlichen Preis. Für den Känguru-Wettbewerb wird ein Startgeld von 2€ erhoben, das vom Förderverein der Europaschule übernommen wird. Wir hoffen sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler, die an dem Wettbewerb teilnehmen, gute Ergebnisse erzielen und wünschen ihnen viel Erfolg.