Die Oberstufe der Europaschule

Sebastian Tendick, Beratungslehrer
Marc Giebel, Beratungslehrer
Oliver Volland, Beratungslehrer
Ute Schwaab, Beauftragte für Studien- und Berufswahlorientierung
Sonja Abdinghoff, Oberstufenleiterin
Eva Willeke-Brune, Koordinatorin der Europa-Projekte
Sebastian Tendick, Beratungslehrer; Marc Giebel, Beratungslehrer; Oliver Volland, Beratungslehrer; Ute Schwaab, Beauftragte für Studien- und Berufswahlorientierung; Sonja Abdinghoff, Oberstufenleiterin; Eva Willeke-Brune, Koordinatorin der Europa-Projekte

Zu den Beratungslehrern

Die Oberstufe der Europaschule

Seit 2007 vergeben wir mit dem Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife den höchsten Abschluss im deutschen Schulsystem. Die gymnasiale Oberstufe umfasst drei Schuljahre. Im Gegensatz zum Gymnasium findet die Abiturprüfung weiterhin nach insgesamt neun Schuljahren statt. Nach dem zweiten Jahr der Oberstufe kann auch der schulische Teil der Fachhochschulreife bescheinigt werden.

Auf dem Weg zu ihrem Ziel werden unsere SchülerInnen von allen Lehrkräften der Oberstufe und besonders von dem Oberstufenteam begleitet. Zurzeit sind 41 von insgesamt 78 Lehrkräften befähigt in der Oberstufe zu unterrichten. Das Oberstufenteam besteht aus drei Beratungslehrern und der Oberstufenleiterin. Alle Oberstufenlehrkräfte unterrichten außerdem auch in der Sekundarstufe I und sind damit vertraut, Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen zu fördern.

Damit können wir in besonderer Weise auch auf verschiedene Lernvoraussetzungen und Lernansprüche in der Sekundarstufe II eingehen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen entsprechend den Richtlinien, die für alle gymnasialen Oberstufen des Landes NRW gelten, in der Schule Wissen und Fähigkeiten erwerben. Dabei erlernen sie außerdem Methoden, ihr Lernen selbst zu bestimmen. Durch selbstständiges Arbeiten und Engagement in der Schule üben sie, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Wir unterstützen sie dabei mit unseren Erfahrungen und in Zusammenarbeit mit ihnen und ihren Eltern.

 

Unsere gymnasiale Oberstufe bietet:

   ein konstantes Beratungslehrersystem

   moderne Unterrichtsmethoden und Projekte in allen Fächern

   Online-Zeitung „Kontakte“ mit den besten Facharbeiten des letzten Jahres

   Begleitung bei der Studien- und Berufswahl mit Unitrainees-Projekttagen, Studifinder, Talentscouting der TU DO und der Arbeitsagentur

   Vermittlung von Auslandspraktika in Unternehmen und an Universitäten

   Gemeinsame Projekte mit Partnerschulen, z. B. in Arnheim

   eine breite Schulkultur (z. B.: Erasmus, SV, Projekt „Schule ohne Rassismus“, Schulsanitätsdienst)

   Vorbereitung auf den Unterricht der SII am Ende des 10. Schuljahres

   ein vielfältiges Schulfahrtenkonzept

   eine 60 minütige Mittagspause

   eine Mensa und einen Schul-Kiosk

   einen Arbeits- und Aufenthaltsraum für die OberstufenschülerInnen

   eine Schulbücherei