Bericht zum ersten Ehemaligen-Forum

Am Mittwoch, dem 20.12.2017 fand in der weihnachtlich geschmückten Mensa das erste Ehemaligen-Forum der Europaschule statt. Ehemalige OberstufenschülerInnen besuchten den aktuellen 12. Jahrgang in der Mensa, um von ihrem beruflichen Werdegang seit ihrem Abgang von der Schule zu berichten.

Zuvor begrüßte der Schulleiter Herr Girrulat alle Teilnehmer und Herr Lorf stellte den Förderverein der Europaschule vor.

Dabei saßen pro Tisch jeweils zwei ehemalige SchülerInnen mit vier bis fünf 12ern, die nächstes Jahr ihr Abitur machen wollen, an einem Tisch und es konnten Fragen zu Studium, Ausbildung, Auslandsjahr, Bundesfreiwilligendienst usw. gestellt werden. Für jede Gesprächsrunde war 10 min Zeit und danach zogen die 12er einen Tisch weiter, um zwei andere Ehemalige zu befragen. In den Pausen zwischen den Gesprächsrunden stärkten sich alle mit Kaffee und Kuchen, welche die 12er vorbereitet und gebacken hatten.

Die Getränke spendierte der Förderverein, dem wir an dieser Stelle danken möchten. Für das Vorbereiten und auch für das Aufräumen waren verschiedene Teams zuständig, die vorbildlich gearbeitet haben und für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Ehemaligentreffen eine Bereicherung für die angehenden Abiturienten war. Die geführten Gespräche waren sehr informativ und hilfreich bei der Klärung von verschiedenen Fragen, sodass manche Entscheidung erleichtert wurde.

Alle Teilnehmer empfehlen deshalb das Ehemaligen-Forum für die späteren Jahrgänge fest zu etablieren.

Debora, Vivien, Evelyn, Frau Abdinghoff.