Die Europaschule kommt beim Agenda Wettbewerb der Stadt auf den 1. Platz

und wird für ihr Solarrennen mit dem mit Dortmunder Nachhaltigkeits-Siegel 2021 ausgezeichnet

Gemeinschaftsgärten, Sonnenenergie oder Hilfen für bedürftige Menschen – die Ideen, die die Teilnehmenden beim Wettbewerb um das Dortmunder Nachhaltigkeits-Siegel eingereicht haben, waren vielfältig. Schließlich haben 17 Schulen, zwei Kitas und elf Initiativen und Vereine jeweils eine Urkunde und das Siegel erhalten.

Seit 2004 wird in Dortmund das Nachhaltigkeits-Siegel vergeben. Damit sollen herausragende Projekte, die sich an den UN-Nachhaltigkeitszielen orientieren und Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung in den Fokus der gesellschaftlichen Wahrnehmung rücken, öffentlich wertgeschätzt werden. Die Jury vergab insgesamt 11.000 Euro Preisgeld an die Projekte. Drei Schulen und vier Initiativen können sich über die zusätzlichen Geldpreise freuen. Das Preisgeld stammt, wie auch in den Jahren zuvor, von Unternehmen aus Dortmund und der Region.

Diese Projekte erhielten Urkunden und Geldpreise in der Abteilung
Schulen und Kitas:“

  • Erster Platz mit 2.500 Euro: „Sonne macht schnell“ der Europaschule Dortmund
  • Zweiter Platz mit 2.000 Euro: „Die Biker“ der Adolf-Schulte Schule
  • Dritter Platz mit 1.000 Euro: „Was tun mit alten Handys“ der OGS Marienborn Grundschule

 

Diese Projekte erhielten Urkunden und Geldpreise in der Abteilung Initiativen, Vereine und Privatpersonen:

  • Erster Platz 2.500 Euro: „Soforthilfe Covid-19 Kenia – Hygiene in Zeiten der Pandemie“ des Weltladen Aplerbeck der Ev. Georgs-Kirchengemeinde
  • Zweiter Platz 2.000 Euro: „Grenzenlose Wärme – Geflüchtete an europäischen Außengrenzen“ des Grenzenlose Wärme e.V.
  • Zwei dritte Plätze jeweils 500 Euro: „Angekommen in Deiner Stadt Dortmund„ des Schul.inn.do e.V. sowie „Bienenautomat“ von Sebastian Everding

Den Artikel mit weiteren Bildern und der Einladung für das Solarrennen 2022 finden Sie auf der Seite des Solarrennens.

News

Europaschule Dortmund bekommt Auszeichnung als Komm und Bleib Schule

Der Kontakt- und Beratungsverbund Dortmund (KUBDO) hat die Europaschule Dortmund für die vorbildliche Arbeit im Umgang mit Schulverweigerung ausgezeichnet.

WEITER

Unsere Radioklasse macht weiter

Schülerinnen und Schüler der 9 B sind auch in diesem Schuljahr regelmäßig bei Radio 91.2 zu hören.

WEITER

Die Schulgemeinde der Europaschule Dortmund setzt Zeichen für den Frieden

Wie an vielen anderen Schulen ist auch die Schulgemeinde der Europaschule Dortmund sehr betroffen vom Krieg in der Ukraine.

WEITER

Die Europaschule kommt beim Agenda Wettbewerb der Stadt auf den 1. Platz

und wird für ihr Solarrennen mit dem mit Dortmunder Nachhaltigkeits-Siegel 2021 ausgezeichnet

WEITER